Choriner LandSalon e.V. – Filmabend am 15. Februar 2020 im Bahnhof Chorin

Der Choriner LandSalon e.V.
lädt herzlich ein zu einem


Filmabend mit anschließender Diskussion
im Rahmen der Ökofilmtour Brandenburg 2020


am Sonnabend, den 15. Februar 2020,19:30 im Bahnhof Chorin*.


Wir zeigen den Dokumentarfilm:Wie schaffen wir die Agrarwende? von Tatjana
Mischke und Caroline Nokel.
Die industrielle Landwirtschaft stellt zwar unsere Ernährung sicher und hat Gemüse,
Obst und Fleisch billiger gemacht. Immer deutlicher aber bekommen wir ihre Folgen
zu spüren: Unser Trinkwasser ist mit Nitrat verschmutzt, die Insekten sterben, die Bö-
den laugen aus.



Daher sehen nicht nur Umweltschützer und Verbraucher, sondern
auch die Bauern selbst, dass es so nicht weitergehen kann.
Welche Alternativen gibt
es zur industriellen Landwirtschaft? Ist „Bio für alle“ möglich? Oder lässt sich auch
die konventionelle Landwirtschaft in entscheidenden Punkten nachhaltiger gestalten?
Muss es neue Regeln für Supermarktketten geben, um Bauern das Einkommen zu sichern? Ohne eine Änderung der Subventionsregeln der EU und des Kaufverhaltens
der Verbraucher ist eine Agrarwende nicht zu schaffen.
Diese und andere Fragen können wir im Anschluss mit
Frau Sylvia Bender, Staatssekretärin im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg, diskutieren.


Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.


Wir freuen uns auf Sie/Euch und einen anregenden Abend.


Steffen Großert
im Namen der Veranstalter


P.S.: *Unser Veranstaltungsort befindet sich direkt am Bahnhof Chorin an der Bahnstrecke Berlin–Bernau-Eberswalde–Chorin-Angermünde-Schwedt.
Bitte informieren Sie sich über aktuelle Änderungen des Programms auf unserer Website: www.chorinerlandsalon.de