Dorffest Serwest 2014

Dorffest Serwest 2014

Am 10.08.2014 fand das Dorffest in Serwest statt.
Ausgerichtet wurde die Feier vom Landfrauenverein Serwest e.V. mit Unterstützung durch den Heimatverein und die Kameraden der Feuerwehr. Serwest.
Viele fleißige Helfer/innen hatten auf dem Platz hinter der Dorfkirche und vor der alten Schule Zelte und Buden aufgestellt.
In der Schule gab es von den Landfrauen selbst gebackenen Kuchen für den Wunsch nach einer kleinen Spende.
Eine Cocktailbar, ein Bierwagen, Wildschwein aus dem Buchenholzofen, Kammsteaks, Rostbratwurst, Jägerschnitzel, Schaschlik und Bouletten sowie Eis aus Oderberg sorgten bei moderaten Preisen für das leibliche Wohl.

Ein starker Regenschauer gegen 15.00 Uhr sorgte für einiges Entsetzen, welches sich aber legte. Es sollte glücklicherweise der einzige bleiben.
Ab 17-18.00 Uhr begann sich der Platz zu füllen und mit einem Mal waren etwa 200, vielleicht sogar mehr Besucher/innen auf dem Platz.
Und von da an gab es kein Halten mehr.
Ein Double von Andrea Berg heizte den Feiernden mächtig ein.
Orgel-Henry spielte auf seiner Orgel und bespaßte die Kinder mit riesigen Seifenblasen. Die Erwachsenen aber auch Kinder konnten ihr Glück bei der Tombola mit Losen versuchen oder ihr Geschick bei der Bierrutsche testen.
Es sind manchmal die kleinen Dinge, die den Leuten viel Spaß machen.
Die Musik von DJ Ronny sorgte für gute Laune und ab 21.00 Uhr wurde das Tanzbein geschwungen.
Die Feier war um 0.30 Uhr noch in vollem Gange und als ich ging, waren noch etwa 150 Feierwütige anwesend die noch einige Stunden durchhielten.
Um 3.30 Uhr gingen dann auch die letzten Besucher nach Hause.

Anbei ein paar Fotos als Auswahl von den 300 geschossenen Bildern. Mehr Bilder, gerne auch in Originalgröße, versende ich auf Wunsch kostenlos an Interessierte. Bitte per Telefon anfragen oder per E-Mail.


Reinhard Gesse, der Ortsvorsteher von Serwest schrieb mir u.a.:
„…Ein Rund – um – gelungenes Spektakel in Serwest. …Tolles Publikum – tolle Versorgung – tolles Programm. …Danke an alle, welche mitgeholfen und unterstütz haben, solch einen Tag für und in Serwest zu gestalten…“